Legendäre Gilden noch vor der Zeit von Fairy Tail Erwachen zum Leben!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kündigung der Partnerschaft mit Begründung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
avatar
Lulu~
BeitragThema: Kündigung der Partnerschaft mit Begründung   Mi März 11, 2015 10:45 am

Guten Morgen,

leider muss ich die Partnerschaft mit dem AniMaCo direkt wieder auflösen. Meine Begründung liegt darin, dass viele Beiträge einfach aus einem anderen Fairy Tail Forum abkopiert wurden. So etwas möchte ich nicht unterstützen, da jeder Admin lange an den Infotexten zu kauen hat.

Da aber jeder einmal Fehler macht und man aus ihnen eine Lehre ziehen soll, möchte ich das nicht einfach so stehen lassen:
Übernimmt man einfach Texte aus einem anderen Forum spricht sich das schnell rum. Aus diesem Grund werden auch kaum User zu euch finden, selbst wenn das Forum optisch sehr ansprechend ist. Die ganze Arbeit wird also umsonst gewesen sein, glaubt mir das ruhig. Es gibt nicht viele User, die einfach über sowas hinweg sehen, da auch die meisten ein eigenes Forum haben/hatten und es selbst nicht wollen würden, dass einfach ihre Texte genutzt werden.

Ich würde euch empfehlen alle kopierten Beiträge zu löschen, euch bei den betreffenden Forum zu entschuldigen (das zeugt von Charakter) und alles selbst zu schreiben. Solltet ihr euch unsicher sein, so könnt ihr euch jederzeit im AniMaCo melden. Wollt ihr euer Forum wirklich neu aufbauen, dann helfen wir euch dort sehr gerne. Allerdings können und möchten wir keine Foren unterstützen, die einfach nehmen, was schon vorhanden ist.

Ich hoffe, ihr habt Verständnis und nehmt euch meine Worte zu Herzen.

Liebe Grüße,
Lulu
Nach oben Nach unten
 

Kündigung der Partnerschaft mit Begründung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Zur Verfassungsmäßigkeit der Regelbedarfsstufe 3 - Der Gesetzgeber hat bei der Schaffung der Regelbedarfsstufe 3 seine verfassungsrechtlichen Pflichten zu transparenten Begründung nicht verletzt SGB XII
» Widerspruch gegen Ersatz der EGV per Verwaltungsakt vom da eine gültige EGV vorliegt
» Befangenheitsantrag § 17 SGB X Besonders einfach zu verstehen und immer als Beweis nach zu vollziehen warum ein Jobcentermitarbeiter immer Befangen ist.
» Zwang zum Strom-Darlehen durch das Jobcenter wie ich das Darlehen umwandeln lasse in eine einmalige Hilfe nach § 44 SGB II
» Ein Jobcenter kann die Bewilligung von Arbeitslosengeld II nicht mit der Begründung ablehnen, der Antragsteller habe einen bestimmten Nachweis nicht vorgelegt, wenn es dem SGB II-Träger seinerseits ohne weiteres möglich ist, sich diesen Bescheid selbst zu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Old Guilds - Fairy Tail :: Diplomatie :: Rückmeldung :: Ablehnung-